08.08.2013   Sonnenschirmgruppe KunstKiosk

Ilse und Christel

Es regnete. Oma Lesener hatte die Frühschicht am KunstKiosk. Dienst ist Dienst, konstatierte sie, auch bei Nässe und Wind. Schlechtes Wetter war nichts, was Christel beeindrucken konnte.

Gegen ihren Willen hatte ich ihr den Titel modernste Oma des Dorfes verliehen. Die Dame nutzte nämlich nicht nur einen stationären Computer, sondern surfte in schlaflosen Nächten am Laptop durch die Welt.
Wenigstens konnte ich sie an diesem nassen Morgen dazu überreden, erst mal im Trockenen bei Ilse Hering eine Tasse Kaffee zu trinken und auf bessere Zeiten am Himmel zu warten.
Ich betrachte das Muster auf Ilse Herings Kittelschürze, ohne zu ahnen, dass dem Kleidungsstück in wenigen Wochen eine Auferstehung als Lampenschirm prophezeit war.

 

 


Ilse Hering | Christel Lesener Besseres Wetter: Christel Lesener und Christiane Hering auf Schicht Christel bewirtet Gäste aus der Schweiz