01.06.2013   Powered by Emotion

In Liebe zu John Deere

Kindergärtnerin wäre sie gerne geworden, hatte mir llse Haack erzählt. Ein Ausbildungsplatz war ihr bereits zuerkannt worden, aber der Wunsch scheiterte an den Umständen.

Dann halt Traktoristin. Sie sah sehr zierlich aus, wie sie im Sessel saß und mir von ihren Berufswünschen erzählte. Die Lust auf großen Rädern zu rollen, konnte ich nachvollziehen; auch ich sah in einer geheimen Berufung zur Linienbusfahrerin eine vielversprechende berufliche Alternative zur Kunst. An diesem Tages aber durfte ich Traktor fahren. Es ist wirklich das Tollste. Wahrscheinlich besser als Busfahren. Ich würde sehr gerne einen Traktor besitzen. Leider war Kurt Haack, Chef der Biowirtschaft der Agrar GmBh, nicht bereit meinen Audi in Zahlung gegen den John Deere zu nehmen. Nicht mal mit meinem schönen Berliner Fahrrad als Zugabe.

 

 

 


In Liebe zu John Deere Mit Ilse Haack