30.04.2013   Heimsuchung

Mit 87

hat sie sich das Keyboard-Spielen beigebracht. Sie dichtet und komponiert, wenn sie nicht schlafen kann. Mehr als zwei Finger einer Hand braucht sie dazu nicht.

In ihrer Küche hängt eine Weltkarte. Keine Hälfte der Welt kann ohne die andere Hälfte überleben, steht formatfüllend über den Kontinenten. Fähnchen kennzeichnen verheißungsvolle Orte. Ich will auch gerne reisen, hatte Wera Jatho im gemeinsamen Gespräch mit Ilse Haack gesagt, ich kann es mir nur nicht leisten... Aber meine Tochter, die vertritt mich jetzt in der Welt.


Wera Jatho vor dem KunstKiosk